Von A – Z gut aufgehoben!

 

Von der ersten Kontaktaufnahme über die Zwischenbesprechungen bis zum fertigen Produkt – Sie haben stets einen einzigen Ansprechpartner und profitieren von einem direkten Informations-austausch.

 

Innenräume · Aussenansichten · Objekte

Architektur-Visualisierungen bieten dem Betrachter eine realitätsnahe Darstellung einer virtuellen Situation. Zuvor erstellten 3D-Modellen werden Materialien zugeteilt, um sie daraufhin zu beleuchten und in Szene zu setzen. Computerberechnungen (Rendering) lassen daraus ein Bild entstehen.


  • Architekturwettbewerbe
  • Projektierung (Material- / Variantenstudien)
  • Präsentationen
  • Broschüren
  • Baureklametafeln

  • Im Allgemeinen benötigen wir CAD Pläne (Grundrisse, Schnitte, Fassaden) im dwg/dxf Format. Von älteren Liegenschaften sind oftmals nur Papierpläne vorhanden, welche zunächst digitalisiert werden müssen. Fehlen Pläne, erfolgt zuvor eine genaue Massaufnahme vor Ort.
  • Bestehen bereits genügend hoch aufgelöste Fotos vom Ort (min. 6 MP), können diese evtl. für Fotomontage Arbeiten verwendet werden (sonst erstellen wir die nötigen Fotos gerne selbst).
  • Konstruktionsprinzipien (v.a. Fenstertypologie bzw. Fassadenaufbau)
  • Material- bzw. Farbkonzept (Bemusterung in Form von Referenzbildern)

 
Beispiele ansehen
 
 
 

Digitalisierung von Papierplänen / Massaufnahmen

Pläne in Papierform lassen sich nicht weiterbearbeiten. Sie müssen zunächst mittels CAD-Software (Bsp. AutoCAD) “nachgezeichnet” werden. Massaufnahmen vor Ort dienen der Überprüfung von Dimensionen bzw. ermöglichen, fehlende Informationen in die Pläne einfliessen zu lassen.


  • Dokumentation älterer Liegenschaften (Publikation, Archivierung)
  • Vorarbeit bei Planung von Umbauten (Baueinagabe- / Projektpläne)
  • Grundlagen für 3D-Modelle (3D-Druck)

  • Vermasste bzw. massstäbliche Papierpläne
  • Fotos (falls vorhanden)
  • Zugang zum Objekt (Massaufnahmen, Fotos)

 
Beispiele ansehen
 
 
 

Sonnenstandberechnugen / Schattenverläufe

Ein Schattendiagramm besteht aus einer Folge von Bildern, auf denen der durch die Sonne verursachte Schattenverlauf während eines bestimmten Tages (Datum) an einem bestimmten Ort (geografische Position) zu einer bestimmten Uhrzeit dargestellt wird.


  • Teil einer Baueingabe
  • Überprüfung des Schattenwurfs von Gebäuden bzw. Objekten
  • Klärung des Sachverhaltes bei Streitigkeiten

  • Amtlicher Katasterplan eines Geometers: Digital oder auf Papier (massstabgetreu).
  • Gebäude- / Projektpläne: Grundrisse, Schnitte u. Ansichten (vermasst). Wo keine Pläne vorhanden sind, werden die erforderlichen Höhen der betreffenden Gebäude mittels Laser-Distanzmessgerät ermittelt.
  • Höhenkurvenplan: Befindet sich das betreffende Grundstück an einer Hanglage, ist ein solcher unerlässlich.

 
Beispiele ansehen
 
 
 

Preise / Offerte

Jeder Kunde ist einzigartig – genau wie jedes Projekt auch. Gerne erstellen wir Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Offerte. Treten Sie mit uns in Kontakt !